Nicht nur als Solistin, auch als Pädagogin hat sich Lara Venghaus in den vergangenen 10 Jahren bereits einen Namen gemacht. Ausgebildet von Hans-Peter Bendt an der Hochschule für Musik Detmold und vom Bund deutscher Gesangspädagogen, wo sie 2013 das sogenannte GPZ (Gesangspädagogisches Zertifikat) erwarb, folgt ihre Unterrichtsphilosophie der direkten Ausrichtung am Schüler und seiner Stimme. Die Freude am Singen bis ins hohe Alter zu erhalten gehört ebenso zu ihrer Tätigkeit wie die Vorbereitung junger Sänger auf die Aufnahmeprüfung an einer Hochschule. Durch ihre präzisen physiologischen Kenntnisse ist auch eine medizinisch orientierte Arbeit mit ihr als Stimmbildnerin und Gesangspädagogin möglich.